header banner
Default

Im Durchschnitt haben die Deutschen viel Geld auf ihrem Bankkonto und schneiden damit im Vergleich zu anderen Europäern ab


Wie viel Geld haben die Deutschen bei ihren Banken eingelagert?

Wie viel Geld haben die Deutschen bei ihren Banken eingelagert?

Getty Images

Deutsche Sparer haben insgesamt fast 2,7 Billionen Euro bei ihren Banken an Einlagen, die höchsten in der Eurozone.

Pro Kopf entspricht das Bank-Einlagen in Höhe von rund 31.000 Euro. Allerdings gibt es in der Eurozone fünf Länder mit höheren Pro-Kopf-Einlagen: Belgien, Luxemburg, Malta, die Niederlande und Österreich.

Luxemburg weist mit etwa 115.000 Euro den höchsten Wert auf. In diesem Artikel seht ihr eine Karte, in der alle Pro-Kopf-Einlagen aufgelistet sind.

Fast 2,7 Billionen Euro haben deutsche Verbraucher insgesamt bei ihren Banken an Einlagen zurückgelegt. Damit hat Deutschland insgesamt – in absoluten Zahlen – im Vergleich mit allen anderen Ländern der Eurozone am meisten Geld auf Tagesgeld-, Festgeld– und Girokonten liegen. Das zeigen Daten der Europäischen Zentralbank (EZB), die das Vergleichsportal tagesgeldvergleich.net ausgewertet hat.

Doch Deutschland hat im Vergleich zu seinen europäischen Nachbarn auch deutlich mehr Einwohner. Schaut man sich die Pro-Kopf-Einlagen der Eurozonen-Länder an, sieht das Bild schon anders aus.

Lest auch

Bei diesen Banken bekommt ihr aktuell die besten Zinsen für Euer Geld.

Pro Kopf hat ein Deutscher im Durchschnitt 31.951,76 Euro auf der hohen Kante. Doch es gibt insgesamt fünf Länder mit höheren Pro-Kopf-Einlagen: In Belgien, Luxemburg, Malta, die Niederlande und Österreich haben die Menschen im Schnitt noch mehr auf dem Bankkonto.

115.000 Euro Einlagen pro Kopf in Luxemburg

Die höchsten Einlagen pro Kopf hat dabei Luxemburg mit knapp 115.000 Euro. Die Zahlen wirken auf den ersten Blick sehr hoch. Ihr solltet allerdings nicht vergessen, dass Ausreißer die Zahlen nach oben ordentlich verzerren.

Die niedrigsten Rücklagen im europäischen Vergleich haben den Daten zufolge die Letten. Die Einlagen pro Kopf belaufen sich bei dem baltischen Land auf 5773,67 Euro.

Lest auch

Eine Person steht an einem Geldautomaten. Sein Girokonto kann man allerdings nicht am Automaten kündigen.

Empfehlungen

VIDEO: Warum wir Deutschen kein Geld haben
Vermietertagebuch - Alexander Raue

Sources


Article information

Author: Tonya Haney

Last Updated: 1703887081

Views: 951

Rating: 3.5 / 5 (86 voted)

Reviews: 86% of readers found this page helpful

Author information

Name: Tonya Haney

Birthday: 1937-08-19

Address: 21919 Tanya Forest Suite 689, East Gary, NH 94739

Phone: +3811802513230172

Job: Teacher

Hobby: Cross-Stitching, Graphic Design, Board Games, Hiking, Sculpting, Video Editing, Amateur Radio

Introduction: My name is Tonya Haney, I am a striking, Colorful, dazzling, apt, tenacious, courageous, unswerving person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.